Skip to main content

                Trout Master                SPRO                Gamakatsu                Strategy                Freestyle                Cresta 

                Trout Master                SPRO                Gamakatsu                Strategy                Freestyle                Cresta 

                Trout Master                SPRO                Gamakatsu                Strategy                Freestyle                Cresta 

                Trout Master                SPRO                Gamakatsu                Strategy                Freestyle                Cresta 

Trout Master Pro Liquid

By 3. Dezember 2021Dezember 10th, 2021Lockstoffe & Teige

Forellen haben einen ausgezeichneten Geruchssinn. Viele kennen es bisher nur vom Aalangeln, wo der Wurm in einen Lockstoff getunkt wird, bevor er ausgelegt wird. Das ändert sich jetzt, denn Trout Master hat verschiedene Lockstoffe für Forellen entwickelt. Ich war für Euch am Wasser und habe die Lockstoffe getestet.  Ob ich im wahrsten Sinne des Wortes den richtigen Riecher hatte, erfahrt Ihr jetzt!

Der richtige Lockstoff für die kalte Jahreszeit

Es war noch dunkel, als ich vor den Toren der Barweiler Mühle stand. Der Blick auf den ruhigen, von Nebel bedeckten See hat schon das frühe Aufstehen bezahlt gemacht. Bereits auf dem Weg zum Angelplatz schienen die ersten Sonnenstrahlen auf die Wasseroberfläche.

Pro_Liquids_Blog_01_Update

Schnell war die Standrute aufgebaut und ausgelegt. Ich habe mich bei der Standmontage für unsere Pro Paste entschieden. Als Topping gab es das PRO Liquid in der Geschmacksrichtung Garlic, ein Geschmack für Forellen, der sich schon oftmals bewährt hat.

Pro_Liquids_Blog_02

Danach habe ich direkt zu meiner Lieblingsmethode gegriffen – dem Kunstköderangeln. Schnell wurde ich durch die ersten beiden Bisse belohnt, da sich kleinere Lachsforellen oberflächennah den INCY SPOON griffen. Leider konnte ich diese jedoch nicht verwerten, die Anfasser waren einfach zu vorsichtig. Zu Beginn des Ageltages konnte man den Schwarm gut durch die Polarisationsbrille an der Oberfläche spotten. Auf der stationären Montage kam dann der erste Run, und was für einer. Nach dem spannenden Drill konnte ich die Lachsforelle sicher in den Kescher führen. Da ich nun mit der Bodentastermontage bereits einen Fisch gefangen hatte, sich mit Spoons und Gummiködern jedoch nichts mehr tat, entschied ich mich auch meinen Incy Spoon im Dekor „Aurora“ mit dem Lockstoff einzusprühen.

Pro_Liquids_Blog_03

Es dauerte keine 15 Würfe, bis sich eine kapitale Forelle meinen Köder schnappte. Dieses mal konnte ich mir sicher sein, das PRO Liquid in der Fisch-Variante hatte geliefert. Nachdem ich den Fisch sicher gelandet hatte, konnte ich erkennen, dass sie den Metallköder komplett verschluckt hatte. Nur der goldene Snap war im tiefen Schlund noch zu erkennen.

Pro_Liquids_Blog_04

Schon jetzt hatte sich der Angeltag gelohnt. Anschließend hat sich das Kundstköderangeln schwerer gestaltet. Viele Nachläufer, die kurz vorm Ufer doch noch abgedreht sind. An diesem Tag hat die Posenrute deutlich mehr Fische gebracht.

Ab Mittag fing ich an, auch meine Gummiköder mit dem PRO Liquid zu besprühen, dieses Mal mit der Geruchsrichtung Pellet. Schon im zweiten Wurf kam der erste Einschlag und eine schöne Forelle hing am Haken. Wenige Würfe später dann ein heftiger Schlag in der Rute, die PRO S­-Bait im Halbkreis und sie Bremse am kreischen. Ein richtiges Moped hatte sich den Spring Worm gepackt und ging jetzt mit mir spazieren. Nach einem Drill auf Biegen und Brechen schlitzte die Forelle leider aus, da ich zu viel Druck ausüben musste um sie von den Montagen meiner Mitangler fern zu halten. Schade, aber auch das ist Angeln.

Warum nutze Ich Duftstoffe?

Speziell beim Ansitzangeln haben die Forellen viel Zeit, den Köder zu begutachten. Gerade skeptische Forellen schrecken bei diesem natürlich-riechendem Köder nicht mehr zurück. Unser PRO Liquid funktioniert aber ebenso gut an Kunstködern. Ein natürlicher Geschmack hat den großen Vorteil, dass Forellen den Kunstköder länger im Mund behalten und somit das Anschlagen erleichtert wird. Die Fehlbissrate wird dank des PRO Liquid deutlich sinken. Egal ob Gummiköder, Wurm, Pro Paste oder Spoon, einfach einen Sprühstoß auf den Köder geben und schon sticht dein Köder aus der Masse heraus..

Was kann ich euch noch mit auf den Weg geben?

Probiert die PRO Liquids einfach mal aus und überzeugt euch von der Fängigkeit. Wichtig ist es darauf zu achten, dass der Sprühstoß entgegengesetzt zum eigenen Körper durchzuführen, da der penetrante Geruch gut und gern an der Kleidung haftet. Speziell in den kalten Monaten kann das den Unterschied zwischen Biss und Nicht-Biss machen.

Welche Geruchsrichtung ist mein Favorit?

Ich bin von allen vier Geruchsstoffen überzeugt. Garlic, Fish, Pellet und Cheese sind alles Gerüche, auf die Forellen meiner Erfahrung nach positiv reagieren. Wenn ich einen wählen müsste, wäre es Pellet. Ein Geruch, den der Fisch bereits aus der Aufzucht kennt und mit dem er aufgewachsen ist.

 

Wir wünschen Euch Petri Heil ganz viel Spaß beim Ausprobieren,

 

Euer Julen

Pro_Liquids_Blog_05

Wichtigste Produkte des Blogs

Leave a Reply