Twist Lock Net

Twist Lock Net

Kalte Finger im Winter und der Forellenkescher lässt sich mit seinem Druckknopf nicht so leicht öffnen?

Oder ist der Druckknopf schon so ausgeleihert, dass der Kescher garnichtmehr funktionstüchtig ist?

Gegen die Kurzlebigkeit und für einen hohen Komfort wurde der Twist Lock Forellenkescher entwickelt.
Mittlerweile Standart: Ein Gumminetz, was das Verhaken von kleinen, feinen, spitzen Haken verhindert und den Fisch schont – so kann er auch super am Bach genutzt werden!

Maße Twist Lock Net

Mit seinem Kescherkopf und den Maßen von 50cm x 45cm x 30cm ist dieser Kescher wie gemacht für das Angeln am Forellenteich oder am Forellensee. Der Kescherstab von 100cm in Verbindung mit dem Kescherkopf von 50cm, lässt diesen Kescher auf eine ausgefahrene Gesamtlänge von knapp 1,5 m kommen. Transportabel ist er dennoch: Zusammengeschoben ist er nur noch so lang wie der Stab selbst.

Das Herzstück des Keschers ist jedoch das sogenannte Twist Lock – Der Kescher wird durch ein Drehen am Stab entriegelt und auch wieder verriegelt. So kann der Kescherstab einfach ausgezogen und arretiert werden. Bei herkömmlichen Keschern wird der Stab normalerweise mit einem Druckknopf arretiert.
Dies hat den Nachteil, dass der Druck des Knopfes mit der Zeit nachlässt- oder der Druck von Anfang an so ordentlich ist, dass es mit kalten Fingen nahezu unmöglich ist, den Kescher schnell und zuverlässig auszufahren.